Historie

Et wor ens …

Wir schreiben das Jahr 2013, in dem sich die beiden Freunde Ralf Duschat und Marcus Becker erstmals mit der Idee zur Gründung einer Karnevalsgesellschaft, kurz KG, in Rodenkirchen zusammenfanden.

historie1neu

Als klares Ziel einer solchen KG wurde natürlich die Förderung und Erhaltung von Brauchtum und Tradition und sozialem Engagement beschlossen, aber darüber hinaus auch die Mitgliedschaft im Festkomitee Kölner Karneval und langfristig irgendwann einmal die Teilnahme am Kölner Rosenmontagszug.

Es folgten zahlreiche Treffen, um die erste Idee in die Tat umzusetzen. So wurde eine erste Satzung geschrieben, ein Logo entworfen, ein Bankkonto eröffnet und erste Mitstreiter wurden mit ins Boot geholt.

Schnell sprach sich das Vorhaben im Kölner Süden herum und schon im Juli 2014 wurde die KG Köln-Rodenkirchen von 2014 e.V. offiziell mit der ersten Mitgliederversammlung und der Wahl des Vorstandes gegründet.

Bereits im Oktober 2017 hat man ein großes Ziel erreicht – so wurde die KG Köln-Rodenkirchen einstimmig als hospitierendes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. aufgenommen.

Heute (Stand Sommer 2018) haben sich über 80 Herzblut-Karnevalisten innerhalb der KG formiert – ein starkes karnevalistisches Netzwerk, das zuversichtlich in die Zukunft blicken lässt.

historie2